Am Fuß des höchsten Vulkans der Welt

Titelseiten 2018_OK.inddKarawane erweitert sein Südamerika-Programm um neue Mietwagentouren und Kreuzfahrten

Der neue „Südamerika“-Katalog von Karawane Reisen für die Saison 2018/19 wartet mit zahlreichen Höhepunkten in Peru, Chile und den Anden auf. Neu im Angebot sind Mietwagenreisen durch unberührte Nationalparks, ein Besuch des höchsten aktiven Vulkans der Erde und Kreuzfahrten auf dem Amazonas.

Auf den Spuren der Inka
Ob Einblicke in die beeindruckende Natur Perus und des Amazonas-Regenwalds oder in Jahrtausendealte Kulturen in Chile: Im Süden Amerikas steht ein Abenteuer nach dem anderen an. So taucht man auf einer 14-tägigen Privatreise beispielsweise tief in die Vergangenheit des Volks der Inka ein und besucht Ruinen sowie die Hauptstädte Kolumbiens und Perus – Karibik-Flair inklusive („Bogota, Peru & Karibik“, ab 3.346,- Euro pro Person). Andernorts warten neben erhaltenen Steinbauten einstiger Hochkulturen auch natürliche Highlights wie der höchste noch aktive Vulkan der Erde im Cotopaxi Nationalpark auf Besucher („Über die Anden zur Küste“, 9 Tage Rundreise, ab 1.849,- Euro pro Person). Wer die Region lieber auf eigene Faust erkundet, mietet sich direkt ein Fahrzeug und befährt die Route der Selbstfahrer-Tour „Atacama, Küste & Nevado Tres Cuces“ (7 Tage, ab 934,- Euro pro Person). Und auch zu Fuß lässt sich der Süden des Kontinents wunderbar auskundschaften – etwa auf einer ausgiebigen Wanderung mit tierischen Begleitern. Gemeinsam mit Lamas und Pferden, die für das Gepäck verantwortlich sind, streifen Teilnehmer durch die vielfältige Landschaft Perus inklusive ihrer Lagunen samt türkisfarbenem Wasser, das zu einem Badeaufenthalt einlädt („Andean Lodges – Apus Trail“, 5 Tage Wanderreise, ab 1.282,- Euro pro Person).

Per Luxuszug durch die Anden
Etwas außergewöhnlicher gestaltet sich die Fahrt mit dem ersten Luxus-Schlafzug Südamerikas, dem „Belmond Andean Explorer“, dessen Schienen quer durch die Anden führen (2 Tage, ab 498,- Euro pro Person). Neben den Bergen können Urlauber dank des neuen Katalog-Programms auch die Gewässer des Amazonas-Regenwald auf einem Schiff durchschippern. Jede der aufgeführten Kreuzfahrten überzeugt mit spektakulären Tier- und Naturerlebnissen – so sichten Teilnehmer auf einer Fahrt durch den Pacaya Samira Nationalpark mit etwas Glück rosa Flussdelfine (ab 784,- Euro pro Person), und auch die Flora und Fauna des brasilianischen Amazonas-Regenwalds bietet einige Exoten (5 Tage, ab 1.550,- Euro pro Person). Entspannt wird an den traumhaften Karibik-Stränden der Inseln Santa Cruz und Florena per „Inselhüpfen“: Hier treffen Urlauber auch auf seltene Galapagos-Pinguine, Riesenschildkröten, Seelöwen und Manta-Rochen („Inselhüpfen Santa Cruz & Florena“, 5 Tage Tour, ab 2.687,- Euro pro Person).

Sämtliche Reisen sind über Reisebüros sowie im Direktvertrieb bei Karawane Reisen (Tel. 07141-2848-0, www.karawane.de) buchbar. Der neue Südamerika-Katalog kann angefordert oder auch online geblättert werden.

Über Karawane Reisen
Der als „TOP-Reiseveranstalter“ zertifizierte Spezialist für erstklassige Erlebnis- und Individualreisen in mehr als 80 Ländern sorgt für unvergessliche Urlaubs-Momente. Das 36-köpfige Team entwirft erlebnisreiche Touren, die auf individuelle Wünsche abgestimmt sind, und bietet persönliche Beratung.

Fotos: Karawane Reisen

SONY DSC Ob himmelhohe Gebirgsketten oder reißende Flüsse: Die einmalige Landschaft bietet Abwechslung pur.
MachuPicchu_Karawane Auf Reisen durch Südamerika stößt man unter anderem auf den höchsten aktiven Vulkan der Welt.
PeritoMoreno_Karawane Auch zahlreiche neue Kreuzfahrten finden sich im Katalog-Programm des Reiseveranstalters wieder.
Wasserfaelle_KarawaneReisen Riesige Wasserfälle geben ein beeindruckendes Bild ab – besonders dann, wenn Naturphänomene wie Regenbögen mit hineinspielen.

You may also like...