Die Geschichte der Braukunst in der Hallertau erleben

Ab ins Hopfenland!

In der Oktoberfest-Saison dreht sich bekanntlich alles um die Maß – in der Hallertau, dem größten zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet der Welt, ist der Gerstensaft hingegen ganzjährig Thema. Ein Ausflug lohnt sich dabei nicht nur für Bier-Fans, sondern auch für alle Naturbegeisterten. Das THE MONARCH HOTEL hat hierzu das perfekte Angebot.

Mit einem Weltmarktanteil von rund 30 Prozent bewirtschaften in der Hallertau zwischen Ingolstadt, Kelheim, Landshut und Freising rund 1.000 Betriebe insgesamt 15.000 Hektar Land mit dem wertvollsten Grundstoff für Gerstensaft: Hopfen. Damit ist die Region das größte zusammenhängende Anbaugebiet der Erde. Doch auch, wenn das sehr industriell klingen mag: Das Markenzeichen der Hallertau ist neben dem Bier auch ihre wunderschöne Natur, die sich für Tagesausflüge aller Art eignet.

Alles rund ums Bier
Das in der Region gelegene THE MONARCH HOTEL in Bad Gögging bietet zu diesem Zweck ein Arrangement an, das alle wichtigen Stationen rund um das Lieblingsgetränk der Deutschen beinhaltet. Denn wer im Hopfenland gastiert, sollte sich Sehenswürdigkeiten wie den von dem berühmten Künstler Friedensreich Hundertwasser konzipierten ­Kuchlbauerturm oder das Deutsche Hopfenmuseum nicht entgehen lassen. Bei ersterem handelt es sich um ein kunstvolles Wahrzeichen der Bayerischen Braukunst, das auf einer Höhe von knapp 70 Metern beeindruckende Bierglas-Sammlungen und allerlei Wissenswertes über die Braukunst präsentiert. Erkundet werden kann der Turm im Rahmen einer gebuchten Besichtigung der Abfertigungshallen des seit stolzen 700 Jahren bestehenden Traditionsunternehmens ­Kuchlbauer inklusive Verkostung. Auch das Deutsche Hopfenmuseum im Wolnzacher Zentrum und das Hallertauer Hopfen- und Heimatmuseum in Geisenfeld bieten sich für spannende Exkursionen an. Auf den Reisewegen genießt man indes die frische Landluft im Abseits aller versmogten Großstädte. Das Paket „Auf der Spur von Hundertwasser“ ist buchbar ab 219,- Euro pro Person unter www.monarchbadgoegging.com.

Autor: bfs
Bilder: THE MONARCH HOTEL

Pressematerial herunterladen

 

Der Kuchlbauerturm gilt als Wahrzeichen bayerischer Braukunst und wird im Rahmen des Pakets “Auf der Spur von Hundertwasser” besucht.
Zünftig geht es auch in der Benediktiner Almhütte zu, die auch in diesem Jahr wieder auf dem Gelände des THE MONARCH HOTEL steht und gemietet werden kann.
Das Vier-Sterne-Superior THE MONARCH HOTEL stellt dank seiner Lage im Herzen Niederbayerns den idealen Ausgangspunkt für einen Besuch der Hallertau dar.