Blaues Wunder in der Karibik: Das Blue Waters Resort & Spa Antigua

Blue_Waters_4_bfsAuf Antigua, der Insel der 365 Strände, haben viele Luxusresorts ein Zuhause gefunden. Besonders zu empfehlen ist das „Blue Waters“ – direkt an der historischen Soldiers Bay.

bfs – Malerisch an einer kleinen Bucht im Nordwesten Antiguas gelegen, wo das warme karibische Meer sanft an den Strand schwappt, ist der Name Blue Waters für ein Luxus-resort nicht zu weit hergeholt: Blau-türkis schimmert die See, tiefblau die verschiedenen Pools und nicht zuletzt auch der Himmel, von dem zum Glück statt Wassertropfen aber fast immer herrlich warme Sonnenstrahlen fallen. Ein Ort wie er zum Entspannen und Genießen besser fast kaum zu finden ist, und so zählt das Resort denn auch regelmäßig in diversen Rankings von Buchungsplattformen und Bewertungsportalen im Internet zu den Top-Adressen der Karibik.

Wahrzeichen des Hotels und beliebtestes Fotomotiv ist die sturmgeschädigte Hugo-Palme, welche die schweren Verwüstungen der Bucht durch Hurricane Hugo im Jahr 1989 als einer der wenigen Bäume überstanden hat – zum Glück, denn so kann man weiterhin in ihrem Schatten den Blick über den beinahe makellosen weißen Sandstrand genießen.

Die Doppelzimmer, großzügigen Suiten und privaten Villen des Resorts bieten jeglichen Komfort, sind ansprechend im karibischen Stil und doch modern eingerichtet und verfügen teilweise sogar über eigene Pools. So zum Beispiel der Stolz des Resorts, die besonders ruhig gelegenen und hochwertigen „The Cove Suites“ – ein eleganter Komplex aus 4 Villen, welche 24 luxuriösen Suiten und vier Penthouses Platz bietet.

Entspannung 
ist nicht alles
Das Resort umgibt auf fast sieben Hektar eine wunderschön angelegte und gepflegte karibische Gartenanlage, in der man natürlich ebenfalls nicht auf Pools verzichten muss (acht an der Zahl), die viel Platz zum Schwimmen und Relaxen im Liegestuhl bieten..Wem es bei so viel Entspannung zu langweilig zu werden droht, kann sich am hauseigenen Privatstrand bei Wassersportarten wie Surfen oder Segeln oder im Fitness-Studio des Resorts austoben – falls dafür bei einem All-inklusive-Paket vom Frühstück über Mittagessen und Afternoon-Tea bis zum eleganten Dinner am Abend noch Zeit bleibt. Insgesamt drei Restaurants und drei Bars verteilen sich über das Hotelareal und bieten für jeden Geschmack etwas, sei es zum Beispiel entspannte Atmosphäre unter freiem Himmel bei lokalen frischen Fischgerichten und saftigen Steaks (The Palm Restaurant) oder eleganter und privater im klimatisierten Innenbereich des Bartleys Restaurant mit gehobener karibischer Küche. Nach einer wohltuenden Massage im Spa oder um sich von einem harten Tag im Liegestuhl zu „erholen“, ist zum Abschluss die Beach Bar genau das Richtige, denn was wäre die Karibik ohne einen bunten Cocktail zum Sonnenuntergang.

Blue Waters Antigua
PO Box 256
Soldier’s Bay, St. John’s
Antigua, West Indies
Tel +268 462 0290
Fax +268 462 0293

www.bluewaters.net
res@bluewaters.net

•     Einrichtung: Symbiose aus karibischem Flair und 
modernem Luxus
•     Zimmer, Suiten und 
außergewöhnliche Villen auf 
einem Resort von knapp 
70 Quadratkilometern Größe
•     Private Bucht mit zwei 
abgeteilten Sandstränden
•     Acht Swimming-Pools und ein Whirlpool, zusätzliche Jacuzzis für Suite-Gäste
•     Drei Restaurants, eine Cocktail-Bar und eine Pool-Bar
•     Spa mit voll ausgestattetem Schönheits-Salon
•     Sportmöglichkeiten: 
Schnorcheln, Windsurfen, Kayak-Fahren, Tennis, 
Fitness-Center

Autor: bfs
Bilder: bfs

Bildmaterial zum Download:

Blue_Waters_4_bfs Die Küste mit dem Boot zu erkunden ist ein Erlebnis.
Blue_Waters_bfs Das an einer kleinen Bucht gelegene Resort ist in eine tropische Gartenanlage eingebettet.
Blue_Waters_3_bfs Mit Blick auf das Wahrzeichen „The Hugo Tree“, eine vom gleichnamigen Hurrikan stark verbogene Palme, wird das Strandbaden zu einem ganz besonderen Erlebnis.
Antigua_bfs Zuckermühlen waren einst das wichtigste Wirtschaftsgut von Antigua und sind heute noch im Resort zu finden.