Surfcamps in Frankreich: Auf einer Welle mit der Familie

Wavetours_Surfcoach_FrankreichMeterhohe Wellen im Meer verströmen eine Faszination, die Groß und Klein ansteckt. Dazu gehört der Traum, die Giganten einmal auf dem Surfbrett zu bezwingen. Erlernen kann man diese hohe Kunst als unerfahrener Wellenreiter in zahlreichen Trainingslagern an der französischen Küste.

bfs – Fällt das Stichwort „Badeurlaub“, denken die meisten vermutlich an paradiesische Sandstrände, angenehm warme Temperaturen und türkis-blaue Gewässer, die ihre Wellen im Meer schlagen. Und was gibt es Schöneres, als genau diese Fantasie gemeinsam mit der Familie auszuleben? Dabei sind es nicht nur die erholsamen Momente an der Küste, sondern vor allem die actionreichen in den Wellen, die für spaßige Erinnerungen sorgen. Einen unvergesslichen Trip erleben Eltern und ihre Kinder beispielsweise in Frankreich: Hier bieten zahlreiche Surfcamps die Möglichkeit, sowohl Erwachsenen als auch Kindern den Umgang mit dem Board beizubringen. Also wieso nicht kurzerhand die Badesachen einpacken und einen Abstecher an die französische Atlantikküste wagen, die für ihre Surfspots berühmt ist?

Wellengang für jedermann
Wer bislang noch keinerlei Erfahrung auf dem Brett gesammelt hat, kann hier vom Gleiten auf einer gebrochenen Welle bis hin zu seinem ersten „Turn“ vom Fuß der Welle zu ihrer Lippe alles erlernen. Zur Seite stehen einem dabei echte Surf-Profis, die zudem für höchste Sicherheitsstandards Sorge tragen. Für Familien bieten sich insbesondere Kinderkurse an, die sich explizit an den Nachwuchs richten, der hierbei behutsam an den Sport herangeführt werden soll. Wer die grundlegenden Skills des Wellenreitens schon beherrscht, der kann sich von den Camp-Guides direkt die besten Spots für sein eigenes Geschicklichkeitslevel zeigen lassen.
Und wie schließt man einen gleichermaßen anstrengenden wie spaßvollen Tag am Besten ab? Natürlich im eigenen Appartement inklusive voll ausgestatteter Küche für Selbstversorger, das in den meisten Fällen gerade einmal einen Katzensprung zum Strand entfernt liegt. Oftmals können hier Zusatzoptionen gebucht werden, um den Tag in aller Ruhe ausklingen zu lassen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Massage oder einer Yogasession? Nicht zu vergessen, dass ein Yogaabend zeitgleich auch die perfekte Vorbereitung dafür ist, sich am nächsten Tag wieder aufs Brett zu schwingen – denn durch bestimmte Entspannungsübungen verbessert sich erfahrungsgemäß auch die Balance auf dem Board.
Einer der führenden Anbieter im Bereich Surfcamps in Frankreich ist der Veranstalter WaveTours, der bereits seit rund 20 Jahren mit hohen Sicherheitsstandards und professionellen Mitarbeitern zur Stelle ist, wenn Eltern mit ihren Kindern auch einmal die „perfekte Welle“ nehmen wollen. Buchbar sind Trips zu entsprechenden Familiencamps auf www.wavetours.com,
wo sich kinderleicht auch weitere Camps in anderen französischen Regionen finden lassen. Einige lehrreiche Tage in dem Camp Seignosse Pinède sind hier bereits ab 410,- Euro pro Woche buchbar.

Autor: bfs
Bilder: bfs / Coastline Communication GmbH


 

Reiseangebote:

Familiensurfcamp Seignosse Pinède:
Preis: ab 410 Euro pro Woche
Reisedauer: Samstag bis Samstag (7 Nächte im 5er-/6er-Bungalow)
Saison: Juli bis September
Leistungen: 5 Lerneinheiten à 90 Minuten, zuzüglich Theorie für Anfänger, Intermediates und Fortgeschrittene, Surfboard und Wetsuit inklusive
Verpflegung: Selbstverpflegung in voll ausgestatteter Küche
Anreise: Eigenanreise
Zusatzoption: Yoga: 4×90 Minuten: 70 Euro, bei Buchung vor Ort 60 Euro

Familiensurfcamp Seignosse Mer:
Preis: ab 466 Euro pro Woche
Reisedauer: Samstag bis Samstag (7 Nächte im 2er- bis 6er-Bungalow)
Saison: Juli bis August
Leistungen: 10 Lerneinheiten à 45 Minuten, zuzüglich Theorie für Anfänger, Intermediates und Fortgeschrittene, Surfboard und Wetsuit inklusive
Verpflegung: Selbstverpflegung in voll ausgestatteter Küche
Anreise: Eigenanreise
Zusatzoption: Yoga: Einzelstunde (14 Euro), 5er-Karte (55 Euro), 10er-Karte (100 Euro)

Kontakt:  
Coastline Communication GmbH
Donnersbergring 14
64295 Darmstadt
Tel.: +49 (0) 6151 30 83 90, Fax: +49 (0) 6151 30 83 999
www.wavetours.com

 

wavetours_seignosse1 Auch für den Nachwuchs ist mit Surfkursen gesorgt.
Wavetours_Actionshot_Partnercamp_Kanaren Echte Surf-Profis zeigen wie das Wellenretten richtig geht.
wavetours_seignosse3 Kinder und Erwachsene erleben einen unvergesslichen Trip.