Der neue „Südsee“-Katalog von Karawane Reisen kombiniert Erholung und Abenteuer

Zwischen Stränden, Lagunen & Vulkanen

Die Inseln der Südsee, die auch als das „Paradies auf Erden“ gelten, versprechen neben Sonnenschein und kristallklarem Wasser für Bade- sowie Tauchgänge auch eine vielfältige Kultur und Abenteuer. Der Reiseveranstalter Karawane Reisen bietet auf den zahlreichen Reisen seines „Südsee“-Katalogs Insel-Hopping-Erlebnisse und Kreuzfahrten für die Saison 2020.

Zwischen Stränden, Lagunen und Vulkanen
Rund 330 Inseln fasst die gesamte Südsee – alle auf einer Reise zu erkunden, ist unmöglich. Dementsprechend konzentrieren sich Reisende, je nachdem ob es sie nach Erholung, Abenteuer oder beidem dürstet, auf die Inseln, die ihren Vorstellungen am ehesten gerecht werden. Die elftägige Flug- und Hotelreise „Höhepunkte Vanuatu“ (Webcode: 10604, ab 2.105,- € p.P.) führt beispielsweise über die schönsten der insgesamt 83 Inseln des gleichnamigen Staates. Eine Rundfahrt über die Hauptinsel Efate, auf der auch die Hauptstadt Vanuatu liegt, bringt einem das herzliche Lebensgefühl der hier lebenden Menschen in den verschiedenen Dörfern näher. Die volle Vielfalt von Kultur und Landschaft erwartet Touristen auf Tanna: Safaris durch den Regenwald, bis zu 40 Meter hohe Wasserfälle, unter denen man schwimmen kann, und ein Picknick am schwarzen Strand stehen hier auf dem Programm. Wer besonders fit in Sachen Wassersport ist, schwingt sich aufs Surfbrett und wagt sich damit in die Wellen. Ein besonderes Highlight bietet die Insel Espiritu Santo: Der Champagne Beach an der Nordostküste gilt als einer der schönsten Strände der Südsee. Die Landmasse dort ist von sogenannten Blue Holes durchlöchert, in denen türkisfarbenes Wasser und Korallen hochschwimmen.
Ein ebenso faszinierendes Naturerlebnis bietet Samoa, auch bekannt als „die Wiege Polynesiens“. Mit gleichermaßen entspannenden wie abenteuerreichen Aktivitäten wartet die achttägige Mietwagenreise „Höhepunkte Samoa“ auf (Webcode: 1634, ab 866,- € p.P.). Während man am Morgen im Meer an der Südküste von Upolu ein erfrischendes Bad nimmt, findet man sich am Nachmittag bereits am erloschenen Krater des Vulkans Lalomanu wieder und durchwandert das alte Lavafeld. Auch auf Savaii, der größten Insel des Samoa Archipels, befinden sich auf der einen Seite einsame Buchten und Lagunen zum Relaxen, auf der anderen Seite die größte Wasserfontäne der Welt in den Alofaaga Blowholes. Dank des Karawane-­typischen Baukastenprinzips sind weitere Tagestouren zubuchbar – beispielsweise die Besichtigung einer Lavahöhle.

Per Kreuzfahrtschiff durchs Paradies
Die zahlreichen Inseln der Südsee bieten sich geradezu für ein Insel-Hopping per Kreuzfahrtschiff oder Katamaran an. Besonders beliebt ist eine Kreuzfahrt mit dem Frachtschiff „Aranui 5“, das neben seinen Handelswaren auch 230 Passagiere in komfortablen Kabinen fasst (Webcode: 80830, ab 2.768,- € p.P.). Das Schiff steuert beispielsweise die Insel Nuka Hiva an, auf der Reisende eine Wanderung durch den Regenwald zur archäologischen Stätte Paeke mit ihren in Stein gemeißelten Tiki-Statuen unternehmen. Eine weitere Station ist Ua Pou, wo bizarre Berggipfel rund 1.200 Meter aus dem Pazifik empor ragen. Auf Ua Huaka steht indes eine Insel-Erkundung zu Pferd sowie eine Besichtigung des Botanischen Gartens an, während man auf Raniroa, einem der größten Atolle der Welt, echte Südsee-Atmosphäre bei einem Picknick am Korallenstrand genießt.
Wassersport-Fans buchen die elftägige Katamaran-Reise „Polynesia Dream“ von Tahiti nach Raiatea (Webcode: 81168, ab 1.458,- € p.P.). Während der Überfahrt bieten sich immer wieder Gelegenheiten, Zeit im kristallklaren Wasser zu verbringen – Schnorcheln und Kajakfahren ist ebenso möglich wie saisonales Schwimmen mit Mantarochen bei Bora Bora, der „Perle des Pazifiks“. Dazu kommen einige erholsame Landspaziergänge und Marktbesuche, auf denen man Souvenirs sammelt.

Echtes Südsee-Feeling dank Fiji-Insel-Hopping
Das volle Südseeprogramm bietet die 18-tägige Kombi-Reise „Fiji Dreams“, die Inselaufenthalt, Mietwagentour und Kreuzfahrt miteinander verbindet (Webcode: 128926, ab 4.738,- € p.P.). Die luxuriöse MV Fiji Princess chauffiert Reisende von Insel zu Insel. Wer einfach nur relaxen will, macht es sich an den Bars der meist in Strandnähe befindlichen Unterkünfte gemütlich. Aktivurlauber schnorcheln, paddeln und surfen derweil im Wasser, erwandern die paradiesische Natur oder erkunden die Dörfer, um die Kultur der Einheimischen besser kennenzulernen. Wer etwa schon immer einmal wissen wollte, wie Tapa – ein spezieller Handwerksstoff aus Baumrinde, der für traditionelle Kleidung genutzt wird – hergestellt wird, kann den Entstehungsprozess hautnah miterleben. Ein Besuch des farbenfrohen Tempels in Nadi, eine Jetboot-Fahrt entlang des Sigatoka Rivers oder ein Besuch des Colo-I-Suava-Parks mit seinen riesigen Bäumen bieten Abwechslung für jedermann.

Alle Reisen sind buchbar unter www.karawane.de, wo auch der „Südsee“-Katalog online durchgeblättert sowie in Printform bestellt werden kann.

Über Karawane Reisen
Der als „TOP-Reiseveranstalter“ zertifizierte Spezialist für erstklassige Erlebnis- und Individualreisen in mehr als 80 Ländern sorgt für unvergessliche Urlaubsmomente. Das 36-köpfige Team entwirft erlebnisreiche Touren, die auf individuelle Wünsche abgestimmt sind, und bietet nach vorheriger Terminabsprache auch persönliche Beratung.

Fotos: Karawane Reisen

Pressematerial herunterladen

 

Die luxuriösen Unterkünfte der Südsee versprechen traumhafte Insel-Aufenthalte.
Weiße Sandstrände und kristallklares Wasser laden zu ausgiebigen Badegängen am Meer ein.
Die Fiji-Inseln gelten als das Urlaubsparadies schlechthin.
Der neue “Südsee”-Katalog von Karawane setzt auf einen Mix aus Erholung und Abenteuer.