Exklusive Studienreise von Karawane führt durch Jordanien

Auf Jesu und Moses‘ Spuren

Jesus’ Taufort, Moses’ Aussichtspunkt auf das Gelobte Land und die rote Stadt Petra, die als 8. Weltwunder der Antike gilt, sind nur einige Stationen auf einer neuen Studienreise des Spezial-Reiseveranstalters Karawane. Der Stuttgarter Universitäts-Professor Dr. Holger Sonnabend leitet die Tour durch Jordanien, die im April 2023 stattfindet.

bfs – Auf Reisen etwas über fremde Kulturen und die Vergangenheit der jeweiligen Länder zu lernen, empfinden Deutsche prinzipiell als reizvoll. So ergab eine Umfrage im vergangenen Jahr, dass rund 14,5 Millionen Bundesbürger gerne an einer Studien- oder Kulturreise teilnehmen würden. Der Spezial-Reiseveranstalter Karawane bietet Touren dieser Art regelmäßig unter fachmännischer Leitung an. Eine der kommenden Reisen führt im April 2023 etwa nach Jordanien. Teilnehmer tauchen dort unter der Leitung des Stuttgarter Universitäts-Professors Dr. Holger Sonnabend in die vielfältige Geschichte des Landes ein – Sightseeing-Highlights sind biblische Orte und eindrucksvolle Bauwerke.

Auf geschichtsträchtigem Boden
„Im Jordantal, am Toten Meer und auf dem Moses-Berg Nebo fühlt man sich direkt in biblische Zeiten zurück versetzt“, erklärt Reiseleiter Prof. Sonnabend. Er lehrt an der Universität Stuttgart Alte Geschichte und ist Herausgeber der Bücherreihe „Der Archäologische Führer“. Die Studienreise selbst beginnt mit einer Rundfahrt durch die Landeshauptstadt Amman. Als Sightseeing-Highlights gelten hier beispielsweise die örtliche Zitadelle mit zahlreichen römischen, byzantinischen und frühislamischen Funden sowie das noch bestens erhaltene römische Amphitheater. Die Tour führt weiter durch die sogenannten Wüstenschlösser der Umgebung – darunter auch die schwarze Basaltfestung Qasr Al-Azraq, in dem einst der namhafte „Lawrence von Arabien“ sein Domizil bezog. Besonders biblisch wird der Besuch des Jordantals: Hier stehen der Elias-Hügel, auf dem Jesus getauft wurde, sowie der Berg Nebo, auf dem Moses laut biblischer Überlieferung zum ersten Mal das „Gelobte Land“ nach dem Auszug der Israeliten aus Ägypten erblickte, auf dem Programm. Noch weiter in die Vergangenheit führt ein Besuch des prähistorischen Dorfes Beidah, dessen Entstehung auf etwa 9.000 vor Christus datiert wird. „Definitiv ein Höhepunkt der Reise ist jedoch der Besuch der Felsenstadt Petra, in atemberaubender Kulisse mit den monumentalen Tempeln und Gräbern der Nabatäer“, führt Sonnabend über einen weiteren Tour-Stopp aus. Die Stadt gilt als das 8. Antike Weltwunder. Besonders imposant ist das Durchqueren der „Straße der Fassaden“ mit ihren in den Fels gehauenen Gräbern. Den Abschluss der Studienreise bietet ein optionales Bad im Toten Meer, das als tiefster Punkt der Erde gilt – rund 400 Meter unter dem Meeresspiegel liegt das salzhaltige Gewässer, das zum Baden einlädt. Die Jordanien-Reise (Webcode: 34904) ist buchbar ab 2.265,- Euro pro Person unter www.karawane.de.

Studienreisen von Karawane
Neben der Jordanien-Reise hat Karawane weitere interessante Studienreisen im Angebot. „Grundsätzlich gilt für alle Studienreisen, dass die Qualität der Reiseleitung entscheidend ist für die Qualität und den Erfolg einer Studienreise. Häufig buchen unsere Gäste die jeweilige Studienreise vor allem deshalb, weil Sie genau mit diesem Reiseleiter/dieser Reiseleiterin unterwegs sein möchten“, erklärt Prokurist Uwe Hartmann von Karawane. Erwähnenswert findet er unter anderem eine Polen-Studienreise im Sommer: „Die fantastische Naturlandschaft der Masurischen Seenplatte ist einer der Höhepunkte der Tour.“ Eine andere Reise führt nach Kastilien mit Standorthotel in Madrid und bietet Teilnehmern eine gelungene Melange aus Städtereise, Landschaftserlebnissen und das Eintauchen in eine der geschichtsträchtigsten Regionen Europas. Die Gäste begeben sich in der Region Castilla-La Mancha unter anderem auf die Spuren von Don Quijote. Eine Übersicht aller Studienreisen von Karawane findet sich online unter www.karawane.de.

Autor: bfs
Bilder: Karawane Reisen

Pressematerial herunterladen

Jordanien – Königreich im Vorderen Orient
8-tägige Studienreise (Webcode: 34904)

Leistungen:
• Flug mit Austrian Airlines in Economy Class
• Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand August 2021)
• 23 kg Freigepäck + 1 Handgepäckstück (max. 7 kg)
• Studienreiseleitung: Prof. Dr. Holger Sonnabend
• Rundreise im klimatisierten modernen Reisebus
• 4 x Übernachtung im Corp Amman Hotel****
• 2 x Übernachtung im Petra Moon Hotel****
• 1 x Übernachtung im Mövenpick Resort & Spa Dead Sea****
• Mahlzeiten laut Reiseprogramm
• Transfers, Ausflüge, Besichtigungen
• Kurzer Pferderitt in Petra
• Ausflug im Beduinen-Pick-up in Wadi Rum
• Visum für Jordanien
• 1 aktueller Reiseführer Jordanien pro Zimmer
• Reisepreis-Sicherungsschein

Reiseverlauf:
1. Tag: Stuttgart – Amman
2. Tag: Die omayyadischen Wüstenschlösser
3. Tag: Den Römern auf der Spur!
4. Tag: Bethanien, Berg Nebo und das Tote Meer
5. Tag: Sagenumwobene Kreuzritterburgen
6. Tag: Die rote Stadt Petra
7. Tag: Von Wadi Rum zum Toten Meer
8. Tag: Totes Meer – Rückreise nach Deutschland

Preise und Termine:
2.265,- € im DZ, 2.555,- € im EZ,
11.04.2023 – 18.04.2023
Bis 12 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 20, max. 30 Personen

Kontakt:
Karawane Reisen GmbH & Co. KG
Schorndorfer Straße 149
71638 Ludwigsburg
Tel.: +49 7141 2848-0
Fax: +49 7141 2848-25
e-Mail: info@karawane.de
Web: www.karawane.de